Gemeindeschwester plus im Leiningerland

Das Projekt Gemeindeschwester plus im Landkreis Bad Dürkheim startete am am 01.03.2020.

Für den Bereich des Leiningerlandes (Verbandsgemeinde Leiningerland & Stadt Grünstadt) ist seit Anfang Juni 2020  Frau Birgit Landknecht im Einsatz.

Sie kümmert sich um die vielfältigen Belange der Seniorinnen und Senioren im Vorfeld ambulanter oder stationärer Pflege und informiert über die zahlreichen Hilfsangebote, die die Menschen in Anspruch nehmen können, um den Alltag zu erleichtern.

Dieses gesundheitsfördernde Beratungs- und Vernetzungsangebot richtet sich an ältere Menschen, die noch zu Hause wohnen. Sie ist kostenlos und individuell auf deren Situation ausgerichtet. Es zielt darauf ab, dass unsere  ältere Generation so lange wie möglich in ihrem gewohnten Zuhause sicher und gut versorgt wohnen kann.

Bei Fragen rund um das Thema Pflege stellt sie auf Wunsch einen direkten Kontakt zum örtlichen Pflegestützpunkt her. Die Gemeindeschwester plus selbst führt keine pflegerischen Tätigkeiten aus.

Gemäß den allgemeinen Empfehlungen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Corona-Virus erfolgt die Beratung zurzeit ausschließlich telefonisch.

Das Projekt Gemeindeschwester plus wird gefördert vom Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz und den Krankenkassen in Rheinland- Pfalz.

Frau Langknecht ist wie folgt erreichbar:
Büro: Kirchheimer Straße 100 (K100), 67269 Grünstadt
montags bis donnerstags von 9 bis 14 Uhr telefonisch unter 0151-18977185 oder 06322-9126
E-Mail: Birgit.Langknecht@kreis-bad-duerkheim.de