clock-1461689_1920.jpg

Weihnachtsbeihilfen aus der Schwalb Stiftung

Weihnachtsbeihilfen aus der Schwalb Stiftung

Aus der Stiftung der Eheleute Dr. Heinrich und Margarete Schwalb, Hettenleidelheim können Einwohner der Ortsgemeinde Hettenleidelheim eine Weihnachtsbeihilfe erhalten.

Eine Beihilfe gibt es für folgende Personenkreise:

  1. Bezieher von Leistungen zum Lebensunterhalt nach dem SGB II (Arbeitslosengeld II) oder SGB XII (Grundsicherung, Sozialhilfe).
  2. Personen, die infolge ihres körperlichen, geistigen oder seelischen Zustands auf die Hilfe anderer angewiesen sind und vor der Aufnahme in einem Heim oder einer Anstalt ihren Hauptwohnsitz in Hettenleidelheim hatten.
  3. Geistig, seelisch oder körperlich schwer behinderte Kinder oder Jugendliche mit mind. 50 % GdB
  4. Personen mit geringem Einkommen.

Den Anträgen sind folgende Nachweise beizufügen:

  • Zu Ziffer 1: Bewilligungsbescheid der Kreisverwaltung bzw. des Jobcenters
  • Zu Ziffer 2: keine
  • Zu Ziffer 3: Nachweis über den Grad der Behinderung von mindestens 50 %
  • Zu Ziffer 4: Nachweise über alle Einnahmen, die Miete und die Mietnebenkosten, bei Einstufung in eine Pflegestufe – Nachweis der Pflegeversicherung.

Anträge sind im Amtsblatt abgedruckt oder stehen über den Link am Ende dieses Artikels zur Verfügung.

Dabei ist für Anträge nach den Ziffer 1 – 3 das Formular „Schwalb Stiftung – Weihnachtsbeihilfe“ und bei Anträgen nach Ziffer 4 das Formular: „Schwalb Stiftung – Antrag allgemein“ zu verwenden.

Die Anträge sind bis spätestens 30. November 2021 einzureichen:

Verbandsgemeinde Leiningerland
Frau Kaiser/Frau Kuba
Industriestr. 11
67269 Grünstadt 

Anträge können Sie auch bis spätestens 30. November 2021 in den Briefkasten am Rathaus in Hettenleidelheim einwerfen.