Standrohr

Vermietung Standrohr

Wenn Sie Wasser für Bauzwecke aus dem öffentlichen Netz der Verbandsgemeindewerke Leiningerland benötigen, können Sie mit einem Standrohr aus einem Unterflurhydranten in unserem Versorgungsgebiet Wasser entnehmen.

Hinweis: Zum Zweck einer Schwimmbad- bzw. Teichbefüllung werden keine Standrohre ausgeliehen.

Die Abholung des Standrohrs erfolgt nach Terminvereinbarung mit unserem Wassermeister, dessen Kontaktdaten wir Ihnen dann auch per E-Mail mitteilen.

Der Kunde bekommt vom Werkhof nach Vorlage der Quittung und des Original-Datenblattes das Standrohr ausgehändigt. Der Werkhof-Mitarbeiter trägt in das Datenblatt die Zählernummer und den Zählerstand ein. Das Original-Datenblatt bleibt im Werkhof, eine Kopie bekommt der Kunde.

Rückgabe Standrohr: Werkhof, Gaswerkstraße 4, Hettenleidelheim

Der Kunde bringt das Standrohr in den Werkhof zurück, der Mitarbeiter notiert auf dem Original-Datenblatt Rückgabedatum und Zählerstand mit seiner Unterschrift. Das Original-Datenblatt geht umgehend an die Verwaltung. Diese zahlt die Kaution zurück. Verbrauch und Miete werden dementsprechend abgerechnet.

Der Kunde muss nicht mehr in die Außenstelle Hauptstraße 45.

Jeder Schaden am Standrohr, jeder Zählerwechsel ist direkt zu melden. Die Reparatur von Schäden, für die der Kunde verantwortlich ist, werden ihm berechnet, notfalls die Neuanschaffung eines Standrohres.