Informationen zur Corona-Pandemie


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

mit durchaus drastischen Maßnahmen (Kontaktverbot, Schließung von Geschäften und Spielbetrieben, Verbot von Veranstaltungen) haben Bund und Länder mit entsprechenden Gesetzen und Verordnungen in den letzten Wochen versucht, der Ausbreitung des Corona-Virus zu begegnen. Es galt und gilt, die Ansteckungszahlen von Covid-19-Fällen zeitlich zu strecken, um unser Gesundheitssystem nicht zu überfordern.

Allen politischen Akteuren war und ist klar, dass diese Maßnahmen nicht zu einer Ausrottung des Corona-Virus führen, sondern lediglich die Ansteckungszahlen vermindert und dessen Verbreitung verzögert.

Das Land Rheinland-Pfalz hat durch seine 4. Corona-Bekämpfungsverordnung vom 17. April 2020 festgelegt, dass seit 20. April 2020 Verkaufsstellen des Einzelhandels, sofern die Verkaufsfläche auf bis zu 800 qm begrenzt ist und andere Einrichtungen wieder öffnen dürfen. Der Schulbetrieb wird ab dem 4. Mai 2020 in einem gestuften Verfahren, beginnend mit den Abschlussklassen und qualifikationsrelevanten Klassen- und Jahrgangsstufen sowie der Klassenstufe 4 der Grundschulen wieder aufgenommen.

Auch wenn über den 4. Mai 2020 hinaus bundes- bzw. landesweit noch einige Restriktionen greifen, so will die Verwaltung der Verbandsgemeinde Leiningerland, in Abstimmung mit allen anderen öffentlichen Verwaltungen im Kreis Bad Dürkheim,  diesem Datum folgen und auch zu diesem Zeitpunkt wieder öffnen.

Es ist daher vorgesehen, die seit geraumer Zeit Corona-bedingte Schließung der Verbandsgemeindeverwaltung für Besucherinnen und Besucher zurück zu nehmen und diese ab Montag, 4. Mai 2020, für die Bürgerschaft grundsätzlich wieder zugänglich zu machen, aber nur nach Terminvereinbarung, also nach vorheriger Anmeldung.

Das Corona-Virus ist bis dahin leider nicht aus der Welt, daher wurden entsprechende Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger einerseits und der Mitarbeitenden der Verwaltung andererseits getroffen. Ziel muss es nach wie vor sein, persönliche, engere Kontakte von Menschen zu vermeiden oder zumindest auf ein vertretbares Mindestmaß zu reduzieren. Wir müssen gewährleisten, dass die Verwaltungsarbeiten – insbesondere unsere systemrelevanten Aufgaben – auch während der Corona-Pandemie dauerhaft erledigt werden können.

Arbeitsplätze an besonders kontaktträchtigen Stellen in der Verwaltung wurden mit Plexiglaswänden bestückt, allen voran im Bürgerservice.

Ich wende mich heute aber an Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, mit der dringenden Bitte, auch weiterhin Ihre Amtsgeschäfte vorranging telefonisch oder per E-Mail zu erledigen. Sollte dies nicht möglich sein, stehen wir Ihnen auch persönlich zur Verfügung. Hierfür ist aber zwingend zuvor telefonisch oder per Mail ein Termin zu vereinbaren.

Zum Schutz unserer Mitarbeitenden haben wir uns darüber hinaus kreiseinheitlich dazu entschlossen, dass Bürgerinnen und Bürger, die ein Anliegen persönlich vorzubringen haben, in entsprechender Anwendung der Vorgaben der von der Landesregierung ausgesprochenen Maskenpflicht in Geschäften und beim ÖPNV, beim Betreten der Verwaltungsgebäude eine Maske tragen müssen. Eine einfache Mund-Nasen-Bedeckung, z. B. ein Schal, genügt. Wer eine solche nicht hat, kann beim Bürgerservice eine Einmalmaske käuflich erwerben.

Sie erreichen die Verwaltung der VG ab 4. Mai wieder zu den bisherigen Öffnungs- bzw. Sprechzeiten, nämlich

  • Montag bis Freitag: 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr 
  • Montag, Dienstag: 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Donnerstag: 13:30 Uhr bis 18.00 Uhr

und den Bürgerservice in Grünstadt

  • Montag, Dienstag: 07:30 Uhr bis 16:00 Uhr 
  • Mittwoch, Freitag: 07:30 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Donnerstag: 07:30 Uhr bis 18.00 Uhr

Das Bürgerbüro in der Außenstelle der Verwaltung in Hettenleidelheim bleibt vorerst geschlossen.

Die VG-Werke stehen Ihnen in der Zeit von

  • Montag bis Freitag: 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr 
  • Montag, Dienstag: 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Donnerstag: 13:30 Uhr bis 18.00 Uhr

mit Terminvereinbarung zur Verfügung (Klingel am Haupteingang).

Auch die Außenstelle der Kfz-Zulassungsstelle der Kreisverwaltung Bad Dürkheim, die im Gebäude der VG in Grünstadt untergebracht ist, öffnet am 4. Mai 2020 wieder zu den früheren Öffnungszeiten:

  • Montag bis Donnerstag: 07:30 Uhr bis 12:30 Uhr 
  • Montag: 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
  • Donnerstag: 14:00 Uhr bis 17.30 Uhr
  • Freitag: 07:30 Uhr bis 11:30 Uhr   

Auch hierfür gilt Maskenpflicht und vorherige Terminvereinbarung.

Da das Corona-Testcenter weiter in Betrieb ist, bitten wir, ab 15.30 Uhr die Parkplätze auf der rückwärtigen Seite der Verwaltung im direkten Bereich vor der VG-Halle (Zufahrtsbereich von der Maybachstraße) zu meiden.

Die Tourist-Information in Bockenheim wird ebenfalls wieder für den Publikumsverkehr geöffnet und zwar zu den Sprechzeiten der Verwaltung der VG.

Ich bitte Sie für diese Maßnahmen, die der Gesunderhaltung aller dienen, um Ihr Verständnis. Wir werden diszipliniert und mit der gebotenen Sorgfalt unseren Dienstbetrieb für Sie aufrechterhalten. Gemeinsam durchstehen wir diese Zeit.

Bleiben Sie gesund und optimistisch!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Frank Rüttger
Bürgermeister