clock-1461689_1920.jpg

Hettrum hilft sich!

Hilfsaktion für Hettenleidelheim

Die Ortsgemeinde Hettenleidelheim nutzt ab sofort die vorhandenen Telefonnummern der KiTas Am Alten Steinbruch (06351-37034) sowie Am Wiesenpfad (06351-8283) auch als Telefonhotline für Personen aus den besonders gefährdeten Risikogruppen, die auf keine anderweitige Nachbarschaftshilfe zurückgreifen können.

Erreichbar ist die 'Hettrum hilft sich'-Hotline montags bis freitags von 8 Uhr bis 15 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten sowie am Wochenende erreicht man die Hotline unter der Mobilnummer 0163-7019716. Unterstützungsanfragen können auch jederzeit an meine e-Mail-Adresse, mail@steffen-blaga.de, gesendet werden.

Zur Unterstützung des etablierten Helferteams sucht die Ortsgemeinde noch weitere Ehrenamtliche, die bei Bedarf helfen, die Anfragen zu erledigen. Idealerweise stammen diese aus der Personengruppe der 25 - 45-Jährigen, die (z.B. aufgrund Vorerkrankungen) nicht selbst zur Risikogruppe zählen. 

Aktion 'Hettrum kommuniziert'

Auch sucht die Ortsgemeinde in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Seniorenrat ehrenamtliche Unterstützer zum
Aufbau einer fürsorglichen Telefonhotline. Diese sollen einsamen Personen rein als Gesprächspartner zur Verfügung
stehen.

Bei den gesuchten Helfern spielt das Alter der Erwachsenen keine Rolle, da ausschließlich fernmündlich kommuniziert
wird. Hierdurch könnten sich auch die Personen aus den Risikogruppen gegenseitig helfen und eine willkommene
Abwechslung in eine ggfs. aufkommende Alltagstristesse bringen. Interessierte Personen, die gerne an den Aktionen 'Hettrum hilft' sowie 'Hettrum kommuniziert' teilnehmen möchten, können sich jederzeit über die in diesem Beitrag angegebenen Telefonnummern oder e-Mail-Adresse melden. 

Aktion ‚Widdewiddewitt – www mal anders'

Für die Kinder und Jugendlichen in Hettenleidelheim ruft die Ortsgemeinde zudem einen Kreativwettbewerb aus. Unter dem Motto 'Widdewiddewitt - Ich mal mir die Welt, wie sie mir gefällt ....' können die Kids und Jugendlichen ab sofort und bis Ende der Osterferien ihren Ideen künstlerisch freien Lauf lassen. 

Alles ist möglich. Zeichnungen, Malbilder, Geschichten, Gedichte - von analog bis digital, ob Wasserfarben, Bleistift
oder Ton. Alle Einreichungen sind willkommen und werden später in der Festhalle ausgestellt.

Eines haben alle Aktionen gemeinsam:

Machen Sie bitte mit! Wir brauchen Sie!

Haben Sie weitere Ideen für Aktionen? Wenn ja, kommen Sie bitte auf mich zu. Meine Mobilnummer und E-Mail-
Adresse finden Sie weiter oben im Text…

Herzliche Grüße, bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich auf.

Ihr Ortsbürgermeister
Steffen Blaga